Sportabzeichen Turnen

Das Deutsche Sportabzeichen - das Wichtigste in Kürze

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal, bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden. Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche verliehen. Je nach erbrachter Leistung wird das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen. Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen

Durch die Reform des Deutschen Sportabzeichens wird sich ab dem 1. Januar 2013 Vieles verändern. Diese Änderungen haben eine Neugestaltung aller Materialien notwendig gemacht. Darüber hinaus wurden zusätzliche Informationen aufgenommen, Ergänzungswünsche der Sportabzeichen-Prüferinnen und –Prüfer berücksichtigt und die Gestaltung modernisiert. Hier finden Sie die neuen gültigen Materialien, die Sie in gedruckter Form bei Ihrem zuständigen Landessportbünde und deren Gliederungen kostenfrei abrufen können. Die Turnübungen und andere hilfreiche Informationen finden Sie im Prüfungswegweiser oder unter: http://www.dtb-online.de/portal/turnen/geraetturnen/deutsches-sportabzeichen.html Beachten Sie bitte: In einem Teil der Druckauflage haben sich leider zwei Druckfehlerteufel eingeschlichen. • Bei der Disziplin Seilspringen (Disziplingruppe Koordination) muss es für Mädchen und Jungen in der Altersgruppe 10-11 richtig heißen: „Grundsprung rückwärts“ nicht „Grundsprung vorwärts“ • In der Disziplingruppe Kraft, Disziplin Schlagballwurf/Wurfballwurf gilt für die männliche Jugend bereits ab der Altersgruppe 12-13 der Wurfballwurf. (In der Tabelle (männliche Jugend) ist in den beiden o.a. Druckerzeugnissen der Wurfballwurf irrtümlich erst ab der Altersgruppe 14-15 eingetragen. Für die weibliche Jugend wird der Wurfballwurf, wie in der Tabelle aufgeführt, erst ab der Altersgruppe 14-15 angeboten.

Termine zur Abnahme des Sportabzeichen

In Kürze geben wir hier die Termine zur Abnahme des Sportabzeichens bekannt.

Aktuelle Gebühren für das Sportabzeichen

Gebühren für das Sportabzeichen:

Erwachsene:

  • Urkunde und Abzeichen € 4,00
  • Urkunde (ohne Abzeichen) € 3,00
  • Abzeichen mit Zahl € 3,00
  • Ersatzabzeichen (Bronze, Silber, Gold) € 1,00

Kinder/ Jugendliche:

  • Urkunde und Abzeichen € 1,25
  • Ersatzabzeichen (Bronze, Silber, Gold) € 1,00

Zuschläge für Nichtmitglieder:

  • Erwachsene € 2,00
  • Kinder/ Jugendliche € 1,00