20.01.2014

Am Wochenende ging es endlich weiter mit der Badmintonsaison.

Es stand der 10. Spieltag an. Insgesammt können die Ascheberger recht zufrieden sein. Die 1. und 2. Seniorenmannschaft sind auf Aufstiegskurs.

Berichte vom 10.Spieltag der Schüler- und Jugendmannschaften Badminton TuS Ascheberg

U13 Mini-Mannschaft

TuS Ascheberg M1 – Gladbecker FC M1                              3:3

Eine wahrlich spannende Partie lieferten sich die Ascheberger Minis gegen die Gäste aus Gladbeck. Die Ascheberger gingen durch eine starkes Spiel von Robin Frenster/Jonas Westerholt im 1.Doppel in Führung. Durch Siege von Jonas Westerholt im2.Einzel und einem Dreisatzerfolg von Katharina Althoff im 3.Einzel hatten die Ascheberger ein Unentschieden sicher. Fast wäre auch ein Sieg geglückt. Leider musste sich Robin Frenster im 1.Einzel in zwei knapp verloren Sätzen geschlagen geben.

U15 Schüler - Bezirksklasse

TuS Ascheberg S1 – TB Rauxel S1                             6:2

Eine überzeugende Leistung sicherte den Aschebergern den zweiten Sieg der Saison. Bereits nach den Doppeln führte man mit 3:0. Die weiteren Punkte holten Jonah Elvering im 3.Herreneinzel, Jana Honerpeick im Dameneinzel und das Mixed mit Emily Elvering und Hendrik Willke

U19 Jugend Bezirksklasse

TuS Ascheberg J2 - DLK/VFL Billerbeck J1           3:5

Knappe Niederlage für die 2.Jugendmannschaft. Das zweite Herrendoppel ging kampflos an Ascheberg. Im 1.Herreneinzel und 3.Herreneinzel gewannen Peter Sessler und Jan Schulik für die Hausherren. Nun fehlte nur noch ein Punkt zum unentschieden. Daher war das Spiel von Roland Irmen im 2.Herreneinzel besonders aufregend. Im 3.Satz musste er sich schließlich mit 19:21 geschlagen geben. Schade! Ein Unentschieden war greifbar nah.

Seniorenergebnisse:

Kreisliga Nord 1

TB Rauxel 5 – TuS Ascheberg 2                                2:6

Obwohl die 2.Mannschaft des TuS Ascheberg geschwächt antreten musste und das Damendoppel somit kampflos an TB Rauxel ging, konnten die aktiven einen Auswärtserfolg verbuchen. Jörg Taubitz/Alexander Kölsch im 1.Herrendoppel und Maik Knepper/Mark Lütkehermölle im 2. Herrendoppel brachten brachten die Ascheberger mit 2:1 in Führung. Das 1.Herreneinzel ging an die Hausherren. Während Mark Lütkehermölle sein 2.Herreneinzel im dritten Satz gewinnen konnte, fielen die Einzelsiege von Alexander Kölsch und Sandra Hülsmann deutlicher aus. Den Schlußpunkt setzte das Mixed, das Sandra Hülsmann an der Seite von Jörg Taubitz für Ascheberg gewann. Aktuell liegt die 2.Mannschaft damit auf Platz 1 und hat den Aufstieg fest im Blick.

Bezirksklasse Nord 1

TuS Ascheberg 1 – TV Emsdetten 5                        8:0

10.Sieg am 10.Spieltag! Das ist das Ergebnis der 1.Mannschaft vom TuS Ascheberg. Relativ ungefährdet gewannen die Ascheberger ihr Heimspiel. Georg Küter musste Verletzungsbedingt pausieren, wurde aber durch seinen Sohn Simon würdig vertreten. Sollte nun am nächsten Spieltag ein weiterer Sieg gelingen, könnte die 1. Mannschaft den Aufstieg vorzeitig klar machen.