09.12.2014

Wir schreiben nun schon den 7. Spieltag und somita dem letzten der Hinrunde

 

Alle Mannschaften haben sich an den rauen Liga-Alltag akklimatisiert.

Senioren:

SC BW Ottmarsboch. 1-TuS 4     2:6

Alle drei Doppel in diesem Spiel gingen an den TuS. Es gewannen die beiden Herrendoppel mit Christof Schmidt/Fabian Denter und Christopher Naber/Andreas Thum sowie das Damendoppel mit Katharina Ebert und Diana Pitzer. Außerdem siegten die ersten beiden Herreneinzel mit Christopher Naber und Christof Schmidt. Den letzten Punkt erzielten Fabian Denter und Diana Pitzer im Mixed.

SC W. Kinderhaus-TuS 4               5:3

In ihrem zweiten Spiel in der vergangenen Woche hatte die vierte Ascheberger Mannschaft nicht so viel Glück. Aufgrund einer fehlenden Dame konnte das Damendoppel, welches das mögliche Unentschieden hätte sichern können nicht ausgetragen werden. Die drei Punkte erkämpften Stefan Riedel und Christopher Naber in den ersten beiden Herreneinzeln sowie Fabian Denter und Diana Pitzer im Mixed.

Minimannschaften:

TuS M1-SV Vorwärts Gronau M1             2:4

Die beiden Ehrenpunkte für die Ascheberger erzielten Jana Honerpeick und Rahel Schmitt im ersten Doppel. Rahel Schmitt gewann zudem souverän das zweite Einzel.

TuS M3-SC Münster 08 M1                         4:0

Die Punkte für den TuS erzielten Niklas Piwecki/Yago Beckmann im ersten Doppel und in den ersten beiden Einzeln. Das dritte Einzel gewann Paul Willermann. Das zweite Doppel und das vierte Einzel gingen nicht mit in die Wertung ein.

Schüler:

TuS S1-ATV Haltern S2                  4:4

Es gewannen Jonas Westerholt/David Küter im ersten Jungendoppel und Robin Frenster/Madeline Frenster im Mixed. Auch das zweite und dritte Jungeneinzel mit Jonas Westerholt und David Küter konnten die Ascheberger für sich entscheiden. Das zweite Jungendoppel ging kampflos an Haltern.

Jugend:

TuS J1-ASV Senden J1                   6:2

Für die Ascheberger siegten Christopher Berger/Lennard Pauw im ersten Herrendoppel und Hanna Küter/Marie Honerpeick im Damendoppel. Die drei Herreneinzel mit Christopher Berger, Roland Irmen und Lennard Pauw sowie das Dameneinzel mit Hanna Küter gingen ebenfalls an den TuS.