CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder 

  • Clubraum III - Nordkirchener Strasse wird weiteres Corona Testzentrum in Ascheberg.
    Im normalen Alltag ist der Clubraum eine Begegnungsstätte für die verschiedenen Generationen des Sportvereins. In Zeiten von Corona wollen wir daher unseren Beitrag dazu leisten, dass möglichst bald wieder der Sportbetrieb startet. in Zusammenarbeit mit der Kommune und dem DRK Westfalen wird hier eine weitere Teststation für Ascheberg eingerichtet.   
  • Der Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert aufgrund der gültigen NRW Corona-Verordnung aktuell bis Weiteres!

  • Mit vorliegender Genehmigung und in Absprache mit der Kommune bleiben die Outdoor Sportplätze
    - Tennenplatz an der Herberner Straße
    - Rasenplatz an der Nordkirchener Straße
    - Kunstrasenplatz am Dieningrohr
    für die derzeit freigegebenen sportlichen Aktivitäten geöffnet. Je nach Bespielbarkeit werden die Plätze vom Platzwart freigegeben. Wir bitten um Verständnis.

  • Es gelten die vom Vorstand aufgestellten Regelungen, um auch weiterhin insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen bis einschl. 14. Lebensjahr den Freiraum an der frischen Luft zu verschaffen. 

  • Die Sporthallen und Clubräume bleiben weiterhin geschlossen.
  • Im Rahmen des mit der Kommune abgestimmten Corona Hygieneplans aus 2020/2021 wurden erhebliche Mittel für zusätzliche Hygienemaßnahmen wie Desinfektionsspender und Nachverfolgung der Kontakte unter DSGVO Standards aufgebracht und erstellt. Der Verein arbeitet hier eng mit der Gemeinde Ascheberg zusammen, um alle notwendigen organisatorischen Maßnahmen zu erbringen, den Sportbetrieb in kleinen Schritten wieder aufzunehmen.

  • Die für März geplante Mitgliederversammlung für 2021 wird aus gegebenem Anlass und auf einstimmigen Beschluss des Gesamtvorstandes voraussichtlich auf das 3. Quartal 2021 verlegt. 

  •  In Kürze starten wir mit dem Bau der Multifunktionalen Beachanlage auf dem sogenannten Tortenstück am Rasenplatz. Mit Mittels aus der Förderung des Landes NRW starten die Profilschule, die Offene Jugendarbeit Ascheberg und der TuS Ascheberg 28 e.V. erstmals ein gemeinsames Projekt für den Freizeitsport.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen unter https://corona.rki.de 

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)


Der Gesamtvorstand

Stand: 15. April 2021

Aktuelles Fußball

Männliche Ascheberger U10 (E3) siegen beim Hallenturnier in Drensteinfurt nur einmal

10.02.2020

Am gestrigen Sonntag fand in der Drensteinfurter Dreingauhalle das 3. Hallenturnier der männlichen E-Jugend (U10- Staffel 12) im Rahmen der Hallenwinterrunde statt

A-Jugend gelingt guter Start nach der Winterpause

10.02.2020

Mit einem 3:2 Auswärts-Sieg kehrte die A-Jugend aus Werne zurück.

Erfolgreicher Start für die TuS U10 (E3) ins Jahr 2020

20.01.2020

Am gestrigen Sonntag (19.01.2020) fand in der Hiltruper Dreifachhalle das 2. Turnier im Rahmen der Hallenwinterrunde (U10 - Staffel 12) statt.
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und sehr guten 5 Spielen gewann die Ascheberger U10 dieses Turnier.

Sparkassen-Fußballferien 2020

18.01.2020

Unsere beliebten Fußballferien finden auch 2020 wieder statt:

Es gibt umfangreiche Maßnahmen zur Corona-situation!!!

Bitte auf der Homepage vom Ausrichter informieren!!

20. - 22. Juli

Zur Anmeldung bitte hier klicken !

Weihnachtsfeier der TuS Fußballer

18.12.2019

Die Fußballabteilung hatte am Samstag, 14.12.19 zur diesjährigen Weihnachtsfeier im Gasthof Brüggemann-Rother eingeladen. Die Alten Herren, Erste und Zweite Herrenmannschaft, das Damenteam, die A-Jugend sowie Vorstand und ehrenamtliche Trainer, Betreuer und Helfer ließen das Spieljahr bei einem leckeren Buffet und Getränken gemütlich ausklingen.

Lust auf volles Korn? WEPU unterstützt E-Junioren!

07.11.2019

Gesunde Nahrungsmittel sind für uns Menschen unverzichtbar. Die traditionsreiche Ascheberger Bäckerei WEPU produziert „urgesunde“ Brotwaren, auch für den internationalen Markt. Sie bezieht sich auf den Bibelspruch „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ und ergänzt humorvoll, dass er das aber könnte, weil das volle Roggenkorn alle wichtigen Bestandteile und Inhaltstoffe enthält. Auf den neuen Trikots erscheint die Botschaft: "Lust auf volles Korn? Wir suchen Vollkornbäcker!"

Turbulente Woche für die erste Mannschaft

16.09.2019

8 Tore in 4 Tagen reichen nur für 3 Zähler

Erste mit zahlreichen Neuzugängen

07.06.2019

Wiederkehrer, Aufsteiger und ein Neuling!

Dominante E-Jugend gewinnt 2stellig für fehlende Trainer

24.05.2019

Die Motivation war hoch als am Samstag die E1 vom TuS nach Rinkerode fuhr. Man hatte den fehlenden Trainern Lepper und Greive versprochen einen Sieg mitzubringen.

Schnuppertraining D-Junioren 2007/2008er

24.05.2019

Am Sonntag, 26.05.2019, um 09:30 findet unser Sichtungstraining für alle Jugendliche aus 2007 und 2008 auf dem Kunstrasenplatz statt.

Für die kommende Saison möchte der TuS wieder eine schlagkräftige D-Jugend aufstellen. Dazu sind auch alle Jugendlichen eingeladen, die noch nicht Mitglied beim TuS sind und aus dem Umland kommen.

Geleitet wird das Training von Dirk Hollenhorst (0171-2476947) und Hendrik Schwipp (0171-1838485) .

Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Jugendfußball ist Thomas Witthoff (0170-1873133), für die Mädels ist Malte Henrichs (0176-70084093) zuständig.

Erste schafft Klassenerhalt

20.05.2019

Mit einem 0:1 Auswärts-Sieg hat hat unsere Erste vorzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht. Geholfen hat ein Sieg von Bösensell über Albersloh. Die Stimmung war natürlich ausgelassen und somit kann das Team von Martin Ritz ganz entspannt ins letzte Heimspiel der Saison gehen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

Punkteteilung sorgt weiter für Spannung

15.05.2019

Erste Mannschaft mit einem 1:1 nach Rückstand

Befreiungsschlag plus Derbysieg

24.04.2019

Heinrich Doppelapack sorgt für 2:0 Sieg gegen Davaria

Erste Mannschaft verliert bei BW Aasee II

16.04.2019

Typisches Null-zu-Null-Spiel wird durch zwei Standards entschieden

Remis für die Erste, erlösender Sieg für die Zweite

10.04.2019

Erste Mannschaft mit Punkteteilung, die Zweite endlich wieder erfolgreich

Jugend : A-Jugend siegt wieder

08.04.2019

Nach 5 Niederlagen holt unsere A endlich wieder 3 Punkte.

Weitere gute und weniger gute Ergebnisse aus der Jugend...

Altherren Kleinfeld-Turnier wird ins Leben gerufen.

11.03.2019

Der TuS Ascheberg richtet am 14. Juni 2019 auf dem Rasenplatz der Sportanlage an der Nordkirchener Straße ein Kleinfeldturnier für Ü35-Altherren Teams aus.

D-Junioren: Pokal-Aus trotz ordentlicher Schlussphase

21.02.2019

Mit einer 1:4 Niederlage muss sich die D-Jugend aus dem Pokal-Wettbewerb verabschieden. Gegen den SG Sendenhorst war am Ende nicht mehr drin, obwohl sich die Ascheberger Truppe gut verkauft hat.

In  der ersten Halbzeit spielten die Tusler auf Augenhöhe, liessen aber doch durch einen sauber vorgetragenen Angriff über den rechten Flügel einen Gegentreffer zu. Die gelegentlichen Konter führten zu einigen gefährlichen Szenen, konnten aber nicht in Zählbares umgemünzt werden.

Nach der Pause fanden die Ascheberger schlecht ins Spiel. Durch gut kombinierende Sendenhorster fielen Gegentreffer 2 und 3 - doch Ascheberg kam nochmal. Es folgte eine gute Schlußphase, Michel Holllenhorst vollstreckte eiskalt nach gutem Zuspiel von Felix Mürmann zum Anschlußtreffer. Weitere hochkarätige Chancen folgten, doch leider blieb das Glück aus.

Den Abschluß machte der gast mit dem 1:4 - Verdienter Sieg , aber die Ascheberger haben sich gegen den Leistungsligisten gut verkauft.

 

Zweite kann Schwung nicht mitnehmen

21.02.2019

Die Ascheberger Reserve konnte gegen Senden 4 die Euphorie aus dem Sieg der Vorwoche nicht mitnehmen.  
Schönen Fussball gab es nur wenig zu sehen, der letzte Pass wurde immer zu ungenau gespielt .

Zweite startet mit Sieg nach der Winterpause

13.02.2019

Gegen einen ambitionierten Aufstiegskandidaten mit der weit aus besten Offensive der Liga hat die Ascheberger Zweite bis zum Pausenpfiff defensiv gut gearbeitet und keine Torchance zugelassen. Über weite Strecken wurde sogar das Spielgeschehen bestimmt. Florian Zahlten hat die Ascheberger somit vor der Halbzeit mit 0:1 verdient in Führung gebracht. Die zweiten Hälfte wurde von vielen Foulspielen geprägt, wovon sich die Mannschaft aus Ascheberg aber nicht aus der Ruhe bringen ließ. In der 90. Minute erzielte Amelsbüren durch einen Standard den Ausgleich.
Doch Ascheberg antwortete, in der Nachspielzeit vollendete Jendrik Müller einen wunderbaren Angriff nach Zuspiel von Marius Breuer mit 1:2.