CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder 

  • Clubraum III - Nordkirchener Strasse wird weiteres Corona Testzentrum in Ascheberg.
    Im normalen Alltag ist der Clubraum eine Begegnungsstätte für die verschiedenen Generationen des Sportvereins. In Zeiten von Corona wollen wir daher unseren Beitrag dazu leisten, dass möglichst bald wieder der Sportbetrieb startet. in Zusammenarbeit mit der Kommune und dem DRK Westfalen wird hier eine weitere Teststation für Ascheberg eingerichtet.   
  • Der Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert aufgrund der gültigen NRW Corona-Verordnung aktuell bis Weiteres!

  • Mit vorliegender Genehmigung und in Absprache mit der Kommune bleiben die Outdoor Sportplätze
    - Tennenplatz an der Herberner Straße
    - Rasenplatz an der Nordkirchener Straße
    - Kunstrasenplatz am Dieningrohr
    für die derzeit freigegebenen sportlichen Aktivitäten geöffnet. Je nach Bespielbarkeit werden die Plätze vom Platzwart freigegeben. Wir bitten um Verständnis.

  • Es gelten die vom Vorstand aufgestellten Regelungen, um auch weiterhin insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen bis einschl. 14. Lebensjahr den Freiraum an der frischen Luft zu verschaffen. 

  • Die Sporthallen und Clubräume bleiben weiterhin geschlossen.
  • Im Rahmen des mit der Kommune abgestimmten Corona Hygieneplans aus 2020/2021 wurden erhebliche Mittel für zusätzliche Hygienemaßnahmen wie Desinfektionsspender und Nachverfolgung der Kontakte unter DSGVO Standards aufgebracht und erstellt. Der Verein arbeitet hier eng mit der Gemeinde Ascheberg zusammen, um alle notwendigen organisatorischen Maßnahmen zu erbringen, den Sportbetrieb in kleinen Schritten wieder aufzunehmen.

  • Die für März geplante Mitgliederversammlung für 2021 wird aus gegebenem Anlass und auf einstimmigen Beschluss des Gesamtvorstandes voraussichtlich auf das 3. Quartal 2021 verlegt. 

  •  In Kürze starten wir mit dem Bau der Multifunktionalen Beachanlage auf dem sogenannten Tortenstück am Rasenplatz. Mit Mittels aus der Förderung des Landes NRW starten die Profilschule, die Offene Jugendarbeit Ascheberg und der TuS Ascheberg 28 e.V. erstmals ein gemeinsames Projekt für den Freizeitsport.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen unter https://corona.rki.de 

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)


Der Gesamtvorstand

Stand: 15. April 2021

U11-1 (E1) marschiert weiter!

28.09.2020

Umkämpftes Spiel, spannendes Ende mit TuS Ascheberg als glücklichem Gewinner: So lässt sich in einem Satz der umjubelte Sieg unserer E1 gegen die U11 des VfL Senden zusammenfassen.

Endlich konnte Trainer, Thomas Lisowski alle seine Jungs mitnehmen, die motiviert waren, ihre Siegesserie weiter fortzusetzen und auszubauen. Und die Erwartung, mit Senden einen Gegner zu haben, der besonders in der Abwehr Stärken hat, bestätigte sich auch. Von der ersten Sekunde an entwickelte sich ein knappes und spannendes Spiel mit einem einzigen Tor zur Halbzeit, welches sich der TuS Ascheberg erarbeitete. In der zweiten Halbzeit konnte zunächst der TuS Ascheberg auf 2:0 erhöhen, doch Senden schaffte den Anschlußtreffer, so dass die letzten Minuten sehr spannend und umkämpft waren. Doch die starke Ascheberger Abwehr um Silas Pauker, Leonard Heitkamp und Mathis Gilberg, der (gefühlt) jeden Zweikamp gewinnen konnte und unser Torwart, Lukas Lisowski hielten und kämpften dagegen und sorgten dafür, dass der Sieg über die Ziellinie gebracht wurde.

3 Sieg im vierten Spiel: Wir sind oben dabei!