Der Trainingsbetrieb pausiert bis Ende Dezember 2020!

Unsere Sportanlagen und Sporthallen sind in dieser Zeit komplett geschlossen.

U11-1 (E1) vom TuS Ascheberg gewinnt glücklich gegen Wolbeck

28.10.2020

Das Spiel war wahrlich nichts für schwache Nerven, aber mit einem glücklichen Ende:
Mit einem 7:6 Sieg in Wolbeck konnte unsere E1 drei weitere, wichtige Punkte einsammeln.

Trainer Thomas Lisowski konnte seine gesamte Mannschaft mitnehmen. Und mit Aussicht auf die vorübergehende Tabellenführung begann die Mannschaft auch furios und führte schnell. Doch die Mannschaft aus Wolbeck gab nicht auf und hielt dagegen, so dass wir einen knappen 3:2 Vorsprung in die Halbzeit mitnehmen konnten.
Zweite Halbzeit, gleiches Bild: Zunächst konnten unsere Spieler den Vorsprung ausbauen; doch auch in der zweiten Hälfte bewies der Gegner eine tolle Moral, so dass das Spiel bis zur allerletzten Sekunde knapp, spannend und umkämpft war. Auch wenn zwischendurch die Ordnung verloren ging und es wichtig gewesen wäre, in einigen gefährlichen Situationen den Ball vor dem eigenen Tor nach vorne zu schlagen, hielt die Mannschaft gut dagegen und erzielte wichtige Treffer, besonders immer dann, wenn Wolbeck rankam oder zwischendurch sogar für den Ausgleich sorgen konnte.
Obwohl es bei 6 Gegentoren nicht logisch erscheint, erwischte Torwart Lukas Lisowski einen tollen Tag und sorgte gleich in mehreren brenzligen Situationen dafür, dass dem Gegner nicht noch mehr Tore gelangen. Auch Mathis Gilberg, der in der Abwehr viele wichtige Zweikämpfe gewann und Philip Greive, der sich mit 3 Toren und 2 Vorlagen auszeichnen konnte, gehören zu den „Men of the Match“.

Am Ende ein „dreckiger“ und glücklicher Sieg aber ein sehr wichtiger: Mit tollen 15 Punkten aus 6 Spielen erobern wir, zumindest vorübergehend, den ersten Tabellenplatz und ziehen an Drensteinfurt vorbei (die allerdings ein Spiel weniger haben).