Jugend spielt wieder : A-Jugend schafft LL-Quali

04.11.2018

A - Junioren: TuS - NordSüdCap 3:2

A-Jugend hat den Sprung in die Leistungsliga geschafft

 

 

Im Heimspiel gegen die JSG NordSüdCap gelang dem TuS der fünfte Sieg im sechsten Spiel. Lange Zeit sah es allerdings nicht danach aus. Die erste Halbzeit war arm an Torchancen und spielerischen Höhepunkten, so dass es trotz einer leichten Feldüberlegenheit mit 0:0 in die Pause ging. Der heimische Rasen lies auch in der zweiten Halbzeit wenig Kombinationsspiel zu, andere Tugenden waren gefragt und auch geliefert. Nach einer schönen Ecke nickte Basti Sobbe zum verdienten 1:0 ein, allerdings bekam die Abwehr nur zwei Minuten später den Ball nicht weg, das 1:1 war die Folge. In der 75. ging es dann schnell, eine Gästeecke wurde sauber geklärt, schneller Konter über Simon Hüging und Andre Hanke schob zum 2:1 ein. Nachdem Tim Witthoff ein paar Minuten später auch noch einen Freistoß direkt verwandelte, schien die Partie gelaufen zu sein. In der 88. Minute schaffte ein kämpfender Gegener noch den Anschlusstreffer, so dass es bis zum Abpfiff spannend blieb. Insgesamt blieben drei nicht unverdiente Punkte und die Tabellenführung in der Quali-Gruppe 3. Nächste Woche wartet dann Werne auf den TuS, der aber nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze verdrängt werden kann. Am 02.12. startet deshalb die Leistungsliga.

 

B - Junioren: Wolbeck - TuS 2:2

Durch 2 Traumtore von Noah Elvering konnte ein Punkt aus Wolbeck mitgenommen werden.

 

D1 - Junioren: TuS - Werne 0:1

Knapp verloren wurde das hart umkämpfte Spiel gegen den Tabellenführer aus Werne. Eine sehr gute kämpferische Einstellung und der gut aufgelegte Torhüter P. Gröning haben es den Wernern sehr schwer gemacht. Der frühe Treffer der Gäste wurde gut rausgespielt, doch die Ascheberger ließen sich nicht beeindrucken. Eigene Chancen wurden in dem zerfahrenen Spiel wenig kreiert, doch auch Werne tat sich schwer. Einen gut ausgespielten Konter konnte Michel Hollenhorst leider nicht an den guten Kepper vorbeizwirbeln. Somit nam Werne die drei Punkte mit nach Hause, doch die Ascheberger sind mit diesem gelungenen Auftritt wieder ein Stück gewachsen.

 

F2 : NordSüdCap - TuS 2:8

Die erste Halbzeit war ausgeglichen, mit 1:2 sah es nach einer knappen Partie aus. Doch nach der Pause verloren die Gastgeber den Faden , und unsere Offensive nutze ihre Chancen sehr effektiv. Die Tore erzielten Carl Gryters (1), Tom Kofoet (3) und Laurenz Steinhorst (4). Im letzten Gruppenspiel am kommenden Samstag möchte das Team den 7 Sieg im 7 Spiel einfahren.