A-Jugend startet erfolgreich in die Leistungsliga

02.12.2018

Gegen Westfalia Kinderhaus gelang der A-Jugend des TuS ein 2:0. Von Beginn an spielte eine engagierte und disziplinierte Mannschaft.

Torchancen wurden kaum zugelassen. Ein sehenswerter Spielzug Mitte der ersten Halbzeit wurde durch Jonas Hüging mit dem 1:0 veredelt. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Nach der Pause übernahm der Gast aus Kinderhaus das Spiel. Trotz einiger guter Torchancen blieb das Tor von Justus Sandhowe vernagelt. Eine spielüberlegene Mannschaft aus Münster war dann angefressen, als Andre Hanke eine weitere Chance des TuS in der 85. Minute zum 2:0 einschob. Letztlich nicht unverdiente, weil clever herausgespielte Punkte. Nächste Woche geht es dann nach Freckenhorst.

Die B-Junioren leisteten sich auf heimischer Asche einen klaren Fehlstart. Gegen Sendenhorst wurde eine 0:6 Niederlage kassiert. Fehlende Zweikampfstärke und schwaches Passspiel sind nur zwei der zahlreichen Gründe für diese Klatsche.

Nach Rinkerode musste die D1 als erster Gegner der neuen Gruppe. Bereits bekannt aus der Qualifikation , wurde diesmal das Spiel mit den Zweikämpfen angenommen und der Gegner energischer gestört. Am Ende stand zwar eine 0:1 Niederlage, mit der kann Trainer Witthoff aber gut leben: "Die Spieler haben sich alle an ihre Aufgaben gehalten. Drei Stammspieler fehlten, dafür war das eine ordentliche Leistung!"

Schlechter erwischte es die D2. Gegen Herbern 2 gab es eine 1:12 Niederlage. Mit 9 Spielern wurde das Beste versucht, diese konnten am Ende aber keinen Blumentopf gewinnen.

Unsere D-Juniorinnen hatten gegen Borussia Münster mit 1:5 das Nachsehen.