Zweite startet mit Sieg nach der Winterpause

13.02.2019

Gegen einen ambitionierten Aufstiegskandidaten mit der weit aus besten Offensive der Liga hat die Ascheberger Zweite bis zum Pausenpfiff defensiv gut gearbeitet und keine Torchance zugelassen. Über weite Strecken wurde sogar das Spielgeschehen bestimmt. Florian Zahlten hat die Ascheberger somit vor der Halbzeit mit 0:1 verdient in Führung gebracht. Die zweiten Hälfte wurde von vielen Foulspielen geprägt, wovon sich die Mannschaft aus Ascheberg aber nicht aus der Ruhe bringen ließ. In der 90. Minute erzielte Amelsbüren durch einen Standard den Ausgleich.
Doch Ascheberg antwortete, in der Nachspielzeit vollendete Jendrik Müller einen wunderbaren Angriff nach Zuspiel von Marius Breuer mit 1:2.