Werbepartner und Förderer der Fußballabteilung aus der Ascheberger Wirtschaft

Diese Ascheberger Firmen und alle unsere Förderer zeigen mit Ihrer Bereitschaft, den TuS Ascheberg bei seiner ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen, dass sie bewusst gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Durch das gemeinsame Handeln zum Wohle unsere Jugend aber auch für die Senioren tragen sie dazu bei, ein nachhaltiges Freizeit- und Sportangebot zu schaffen und somit auch zu einer lebendigeren Dorfgemeinschaft. Die Unternehmen präsentieren sich als sozialer Partner und fördern zudem ihre Waren und Dienstleistungen. Sie tragen dazu bei, für sich und ihre Mitarbeiter, die in Ascheberg wohnen und leben, ein attraktives sportliches Angebot zu erhalten.

Partnerschaften und gemeinsame Aktionen zwischen Wirtschaft und Sport, z.B. über ProAscheberg als Netzwerk sind wichtiger Bestandteil eines positiven sozialen Umfelds.

Sponsoren Fußball

REWE Frenster unterstützt D1 mit Trikots

17.09.2018

Mit einem nagelneuen Trikotsatz startet die D1 in die neue Saison. Monika und Heinz-Jürgen Frenster, Geschäftsführer vom REWE Center Ascheberg, möchten mit dieser Spende die Jugendarbeit des TuS unterstützen. 

Nicht nur durch diese Aktion können sich die Tusler auf den Lebensmittel-Händler verlassen. Durch viele Zuwendungen, unter anderem für die Ehrenamtler der Fußballer, zeigt sich Frenster besonders engagiert. Dafür bedanken sich die Spieler und die Verantwortlichen recht herzlich!

Gasthaus "Zum Erdbüsken" unterstützt den Fußball

27.06.2018

Manfred Trahe bedankt sich hier bei dem Inhaber des "Zum Erdbüsken", Herr Jürgen Tönies und seiner leider verhinderten Frau Ursula, für ihre Bereitschaft den Sport und die Jugendarbeit der Fußballabteilung des TuS Ascheberg zu unterstützen. Die Ascheberger Traditionsgaststätte und die dort seit Jahrzehnten beheimateten Freizeitfußballer des  Westerbauer Sportverein (WSV) verbindet eine enge und kooperative Freundschaft mit den TuS-Fußballern.

Brunnen- und Marienapotheke unterstützt TuS

27.06.2018

Manfred Trahe bedankt sich beim Inhaber Dr. Marcel Töpfer für die tolle Unterstützung und bat, diesen Dank auch an sein Ascheberger Mitarbeiterteam zu überbringen. Mit der finanziellen Hilfe der Brunnen- und Marienapotheke konnte die Fußballabteilung ein für den Rasenplatz dringend benötigten Markierwagen mit Flüssigfarbauftrag und Akkuantrieb beschaffen. Mit dem neuen Equipment wird das Abkreiden der Spielfläche für den Platzwart deutlich verbessert.

Ascheberger Wirtschaft fördert Fußball

14.06.2017

Diese Ascheberger Firmen und alle unsere Förderer zeigen mit Ihrer Bereitschaft, den TuS Ascheberg bei seiner ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen, dass sie bewusst gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

Ingo Kabisch kleidet A-Junioren ein

13.06.2017

Mit einem neuen Dress sind die A-Junioren des TuS Ascheberg in die Saison gegangen. Die Jungs, Trainer und der Verein danken Ingo Kabisch für die großzügige Unterstützung des ältesten Nachwuchses. Wer technische Fragen rund ums Haus hat, findet bei "Kabisch Technische Gebäudeausrüstung - Heizung und Sanitär" Antworten.

WEPU sponsert Hoodies für die G1-Minikicker

15.06.2016

Über neue Hoodies freuen sich unsere G1-Minikicker. Gesponsert wurden diese von der WEPU-Brot GmbH. Die Trainer der Minikicker, Thomas Lisowski und Samuel Pauker danken dem Geschäftsführer, Herrn Stephan Bahlmann für die Unterstützung.

D-Juniorinnen im neuen Dress

15.06.2016

Im neuen Dress starten die D-Juniorinnen in die neue Saison. Kommunikationsberater Markus Wisnewski hat den Mädchen eine neue Kluft spendiert. Wer wissen möchte, wasein Kommunikationsberater so macht, findet die Antwort im Netz (Webseite). Die Fußballer danken für die großzügige Spende, die uns hilft, unsere sozialen Anliegen zu verfolgen und sportliche Erfolge anzustreben. Danke!

Spende für die U 17

10.06.2015

Die U 17-Mädchen des TuS Ascheberg sind für die Saison gerüstet. Hildegard Dortmann stiftete den ältesten Juniorinnen Hoddies. Herzlichen Dank! Im Pokal hat die Spende unsere Mädels schon beflügelt.

Danke an Treppenbau Krebs

01.06.2015

Treppen führen in zwei Richtungen: rauf und runter. Seit die erste Mannschaft in schicken Hoodies von Treppenbauer Krebs unterwegs ist, klettert sie Stufe um Stufe nach oben. Der TuS Ascheberg bedankt sich herzlich bei dem Unternehmen aus dem Ascheberger Westen für die großzügige Unterstützung.