28.04.2019

Die kommende Saison wird für die HSG in der Spielorganisation besondere Herausforderungen mit sich bringen:

  1. Zusammenschluß der Handballkreise Euregie und Münster
  2. Einführung einer neuen IT fü den Spielbetrieb
  3. Schulungen aller Beteiligten für den Spielbetrieb
  4. Suche nach Zeitnehmern und Schiedsrichtern

Aktuell treiben die Handballkreise EUREGIO-Münsterland und Münster den Zusammenschluß voran. Sofern die Hauptversammlungen diesem zustimmen, gibt es ab der neuen Saison einen gemeinsamen Handballkreis.. Was dies für die Spielklassen und Staffeleinteilungen der Mannschaften der HSG bedeutet bleibt abzuwarten.

Der Handballverband Westfalen führt zur neuen Saison eine neue IT Plattform ein. Mit handball4all werden die bekannten Lösungen von Gatecom (ESB, SIS Online, ...) abgelöst. Für die HSG bedeutet dies einen besonderen Aufwand. Die gerade zur letzten Saison erstmals ausgebildeten ESB'ler sind alle auf die neue Lösung SpielberichtOnline zu schulen. Auch die Spielplanung (Kaderlisten, Termine, Pässe, etc...) ändert sich durch den Wechsel.

In 2018 wurden 28 Zeitnehmer auf ESB geschult. Nun sind diese Schulungen erneut für SpielberichtOnline durchzuführen. Um dieses vor der Saison überhaupt noch zu schaffen, hat der Handballkreis die vereinsinterne Schulung durch Multiplatoren des Vereins freigegeben. Diese Multiplikatorenschulung erfolgt noch im Mai. Termine für die vereinsinternen Schulungen erfolgen dann noch vor den Sommerferien.

Wie jedes Jahr benötigen wir neue Zeitnehmer/Sekretäre sowie Schiedsrichter um den Spielbetrieb ordnungsgemäß durchführen zu können. Daher liebe Eltern der E-B Mannschaften sowie liebe SpielerINNEN der Damen, Herren sowie A-B Jugendlichen: meldet Euch bitte für die kommende Saison als ZN/SK oder sogar mit dem Wunsch für eine Ausbildung zum Schiedsrichter. 

Handball

Fußball

TOP-TRAVEL-CUP

15.Juni 2019

Fußball

Jugend-Sommerturnier

29./30.Juni 2019