CORONA VIRUS - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder 



Der Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert aufgrund der gültigen NRW Corona-Verordnung aktuell bis Ende Januar 2021!

Unsere Sportanlagen und Sporthallen sind in dieser Zeit komplett geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

Der Vorstand

13.01.2014

 In der letzten Woche fand der erste Spieltag der Rückrunde statt.

1.Kreisklasse, Gruppe A

TTC SG Selm IV : TUS Ascheberg I 0:9

Gegen den Tabellenletzten gab sich das Team der Ascheberger keine Blöße und erzielte einen klaren zu Null-Erfolg. Die Tatsache, dass nur ein Spiel über fünf Sätze ausgetragen werden musste und die Selmer insgesamt nur fünf Sätze gewinnen konnten, unterstreicht die Überlegenheit der Ascheberger. Dieser sehr gute Start ins neue Jahr und in die Rückserie lässt weiterhin auf einen oberen Tabellenplatz hoffen.

Mit diesem Sieg im Rücken ist die Mannschaft auch zuversichtlich, das erste Heimspiel der Rückserie am kommenden Freitag gewinnen zu können.

Holtkötter/ Ellertmann 1:0, Stattmann Woschick 1:0 Kneilmann / Gergert 1:0, Oliver Stattmann 1:0 André Ellertmann 1:0, Dirk Holtkötter 1:0, Richard Woschick 1:0, Artur Gergert 1:0 und Andreas Kneilmann 1:0.

 

1.Kreisklasse, Gruppe B

SV Eintracht Dolberg - TUS Ascheberg II 9:3

Der Tabellenzweite aus Dolberg wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr. Der Sieg im Doppel für Drees/König und im Einzel für Markus Rehr und für Dominik Cottmann lassen aber Luft für Hoffnung. Wenn die 2. des TUS in den kommenden Spielen komplett antreten kann, geht vielleicht noch was. Weiter geht's am kommenden Wochenende zu hause gegen DJK Vorwärts Ahlen II

Dress/König 1:0; Stratmann/Schlick 0:1; Rehr/Cottmann 0:1
Stratmann 0:2; Drees 0:2; Rehr 1:1; König 0:1; Cottmann 1:0; Schlick 0:1

2.Kreisklasse, Gruppe A

TUS 09 Erkenschwick - TUS Ascheberg III 9:1

Der Start der Dritten der Ascheberger in die Rückserie war leider so zu erwarten. Gegen den Aufstiegsaspiranten konnte kein Blumentopf geholt werden. Lediglich in einem Doppel ist ein Sieg verbucht worden.

Schacht/Cottman 0:1, Reckel/Seemann 0:1, Brockhausen/Goer 1:0, Schacht 0:2, Cottmann 0:1, Reckel 0:1, Seemann 0:1, Brockhausen 0:1, Goer 0:1

Damen Bezirksliga

TUS Ascheberg - TTC MJK Herten 3:8

Nach dem Sieg von Albers/Brocks im Doppel und dem gewonnenen Einzel von Daniela Brocks stand es zunächst 2:2.

Doch dann konnte nur noch Diana Siemund ein Einzel gewinnen, während die starken Gäste aus Herten 6 weitere Punkte holten.

So mussten sich die Ascheberger Damen mit einem 3:8 geschlagen geben.

Albers/Brocks 1:0, Henrichs/Siemund 0:1, Alexandra Albers 0:2, Daniela Brocks 1:1, Eva Henrichs 0:3, Diana Siemund 1:1