31.03.2014

Anbei finden Sie die Berichte zum 21. Spieltag.

1.Kreisklasse, Gruppe A

TTC SG Selm III                                -                                             TuS Ascheberg 1                             1:9

Die vorletzte Hürde ist genommen, der Sieg beim Angstgegner TTC SG Selm III, besonders in dieser Höhe, hält die TuS-ler auf Relegationskurs. Gleich gut in den Eingangsdoppeln mit 3:0 gestartet, da war die Sicherheit in den Einzeln gegeben. Nur Andre Ellertmann im fünften Satz knapp musste eine Niederlage einstecken, alle anderen Spieler gewannen ihre Spiele deutlich. Nun muß am letzten Spieltag in eigener Halle am Freitagabend der Sack gegen das Team von TTC Südkirchen I zu gemacht werden, um die Relegation zu erreichen, wo man sich Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Kreisliga macht. Anschlag der Begegnung ist um 19:30 Uhr am Freitag, den 04. April 2014.

TuS Ascheberg 1: Stattmann/Woschick 1:0, Ellertmann/Holtkötter 1:0, Gergert/Kneilmann 1:0, Oliver Stattmann 2:0, Andre Ellertmann 0:1, Richard Woschick 1:0, Dirk Holtkötter 1:0, Andreas Kneilmann 1:0 und Artur Gergert 1:0

2.Kreisklasse, Gruppe B

SV Stockum                       -                                                             TuS Ascheberg 2                                             9:4

Ein Spiel auf Augenhöhe zwischen den Teams, wobei das TuS-Team jedoch mit zwei Ersatzleuten antreten mußte. Nach einem 1:2 Rückstand in den Doppeln konnte man in den ersten Einzeln einen 3:1 Punktestand erspielen, die Führung mit 4:3 übernehmen. Danach wollte es jedoch trotz allem kämpferischen Einsatz nicht`s mehr gelingen, drei Spiele knapp im fünften Satz zeigte jedoch , da war was drin.

TuS Ascheberg 2: Stratmann/König 0:1, Krasniyi/Rehr 1:0, König/Högemann 0:1, Markus Rehr 1:1, Günther Stratmann 0:2, Heinz König 1:1, Xhevat Krasniyi 1:1, Alfons Högemann 0:1 und Jonas König 0:1

2. Kreisklasse, Gruppe A

TuS Ascheberg III                                           -                                             Tura Bergkamen IV                       3:9

Leider konnten die Ascheberger den Schwung aus dem letzten Sieg nicht mit in diese Begegnung nehmen. Nach fairen Spielen musste sich der TuS am Ende doch ziemlich deutlich geschlagen geben. Wenn im letzten Spiel nicht noch ein Wunder geschieht, ist die Relegation wohl nicht mehr zu vermeiden.

Reckel/Seemann 0:1, Schacht/Brockhausen 0:1, Cottmann/Schubert 1:0, Schacht 0:2, Cottmann 0:2, Reckel 1:1, Seemann 0:1, Brockhausen 0:1, Schubert 1:0

3. Kreisklasse A

TUS Ascheberg IV                          -                                                            TTC Lünen Wethmar                     2 : 9

Die vierte Mannschaft aus Ascheberg kämpfte mit allen Kräften, konnte jedoch auch bei diesem Heimspiel keinen Sieg erringen und verlor mit 8:30 Sätzen. Wenn man sich die verloren Sätze mit 8, 9, 10, u. 11 Punkten anschaut, sieht man, dass mit etwas mehr Glück noch mehr Punkte für die Ascheberger möglich gewesen wären.

TUS Ascheberg IV: Kay Siemund / Matthias Rehr 0:1, Bernhard Kölsch / Christian Goer 0:1, Reinhard Siebeneck / Jonas König 0 : 1, Kay Siemund 0 : 2, Matthias Rehr 0 : 2, Bernhardn Kölsch 0 : 1, Christian Goer 0:1, Reinhard Siebeneck 1 : 0, Jonas König 1 : 0